Fahrzeugkategorien

Im ungarischen System kann anhand der Einordnung in Kategorien festgestellt werden, welches Fahrzeug, welche Autobahnvignette benötigt.

Diese Kategorien wurden nach dem behördlichen Eintrag im Zulassungsschein festgelegt. Sofern Sie also unsicher sind, reicht es einen Blick in den Zulassungsschein zu werfen. Die Anzahl der zulässigen Personen im Fahrzeug wird durch den behördlichen Eintrag (“S.1.” – Anzahl der Sitze mit Fahrer) und nicht von der aktuell sichtbaren Anzahl der Sitze im Fahrzeug festgelegt.

Kategorie D1
Der Code im Feld „J“ im Zulassungsschein: “M1”. Pkw, Fahrzeuge mit maximal 5+2 Sitzen und maximal 3,5 Tonnen Gesamtgewicht sowie die deren Sattelzüge mit Trailer/ Anhänger gehören zu dieser Kategorie.

D1M Motorrad-Kategorie
In diese Kategorie gehören Motorräder. Die landesweiten Jahresvignetten oder Jahresvignetten pro Komitat können zum Preis der D1-Gebührenkategorie erworben werden.

Kategorie D2
In diese Kategorie gehören sämtliche Fahrzeuge, die in keine andere Gebührenkategorie gehören und nach dem Gesetz nicht als mautpflichtige Fahrzeuge gelten. Nach dem Zulassungsschein kann im Feld „J“ der Code „M1“, im Falle von Pkw, die in der Lage sind mehr als 7 Personen zu befördern oder „N1“ stehen, im Falle von Lkw (bis zu maximal 3,5 Tonnen Gesamtgewicht).

Kategorie B2
In diese Kategorie gehören Autobusse, also sämtliche Fahrzeuge zur Personenbeförderung, die inklusive Fahrersitz mehr als 9 ständige Sitzplätze haben. Nach dem Zulassungsschein kann im Feld „J“ der Code „M2“ bei Autobussen mit maximal 5 Tonnen zulässigem Gesamtgewicht, bzw. auch „M3“, bei Autobussen mit mehr als 5 Tonnen zulässigem Gesamtgewicht stehen.

Kategorie U
In diese Kategorie gehören die Anhänger der Fahrzeuge aus Kategorie D2 und B2. Nach dem Zulassungsschein kann im Feld „J“ der Code „O1“, bei Trailern / Anhängern mit maximal 750 kg zulässigem Gesamtgewicht, stehen. Der Code kann im Falle von „O2“ bei Trailern / Anhängern mit 0,75 – 3,5 Tonnen maximal zugelassenem Gesamtgewicht sein. Die Vignette für die U-Kategorie muss für das Kennzeichen des Anhängers erworben werden.