Autobahnvignette für Ungarn zu verkaufen. AUTOVIGNET 🇭🇺 ist ein offizieller Wiederverkäufer.

10-Tages-Vignette Monatsvignette Jahresvignette Komitatsvignette

D1

PKW (bis zu 7 Sitzplätze)

13,24 18,07 162,38 18,91

D2

Kleinlastwagen, Wohnmobil, Kleinbus & PKW 8-9 Sitzplätze

26,43 36,11 162,38 37,78

B2

Autobus (≥ 10 Sitzplätze)

58,54 83,01 755,45 75,56

U

Anhänger für Kategorien D2 & B2

13,24 18,07 162,38 18,91

D1M

Motorrad

5,56 9,45

100 HUF = €0,3636

In Ungarn gehören Pkw (und deren Anhänger), Motorräder, Lkw mit max. 3,5 Tonnen zulässigem Gesamtgewicht (allgemein bekannt als Kleinlastwägen) Autobusse, Fahrzeuge, die nach einem eigenen Gesetz nicht mautpflichtig sind, sowie deren Anhänger in das E-Vignettensystem. Die Vignetten können in Form von 10-Tages-Vignetten (Wochen), 30-Tages-Vignetten und Jahresvignette erworben werden. Mit der Jahres-Komitatsvignette kann das Straßennetz eines bestimmten Komitats genutzt werden. Die restlichen Vignetten bieten eine Berechtigung innerhalb der Gültigkeitsdauer auf das Straßennetz von ganz Ungarn.

Die Autobahnvignette muss immer vor der Auffahrt auf die mautpflichtige Strecke erworben werden. Es ist sinnvoll sich vor Reiseantritt darum zu kümmern. Eine Erleichterung bietet die Regel, nachdem glutgläubige Autofahrer, die versehentlich auf das mautpflichtige Streckennetz gefahren sind, 60 Minuten nach der Auffahrt zur Verfügung stehen, um die Straßenbenutzungsberechtigung zu erwerben. Die nachträglich erworbene Autobahnvignette bedeutet demnach keine rückwirkende Straßenbenutzungsberechtigung, sondern bedeutet, außer des oben genannten Beispiels, eine unberechtigte Straßenbenutzung und wir mit einer Ersatzmautzahlung belegt.

Wir machen Sie darauf aufmerksam, dass die Autobahnvignetten, die auf unserer Seite zu erwerben sind, ausschließlich auf ungarischem Staatsgebiet gültig sind! Damit Sie die unberechtigte Straßenbenutzung vermeiden können, kontrollieren Sie beim Kauf auf dem Beleg immer das Kennzeichen, das Nationalitätszeichen, die Gebührenkategorie sowie die Gültigkeitsdauer!

Die erworbene Vignette muss nicht auf die Windschutzscheibe geklebt werden, sie muss nicht einmal ausgedruckt werden. Das E-Vignettensystem ist vollständig elektronisch, genauso wie die Kontrolle. Das System erkennt mit Hilfe von Kameras die Kennzeichen und kann feststellen, ob für das entsprechende Kennzeichen eine Straßenbenutzungsberechtigung erworben wurde oder nicht. Unabhängig davon ist es ratsam, die Bestätigungsmail bis zu zwei Jahre nach Ablauf der Gültigkeitsdauer aufzubewahren. Im Falle der elektronischen Zahlung der Vignette fungiert der Zahlungsbeleg als Bestätigung (durch unser System versendete E-Mail oder die heruntergeladene Bestätigung). Wir empfehlen, die Bestätigung, bzw. den Zahlungsbeleg zwei Jahre nach dem letzten Tag der Gültigkeit der Autobahnvignette aufzubewahren.

Auf unserer Seite kann der Kauf ohne Registrierung durchgeführt werden. Nach der Angabe der benötigten Informationen kann der Benutzer mit Karte, über einen sicheren Zahlungskanal, die Vignette bezahlen. Unser Kundendienst steht bei sämtlichen Problemen bezüglich des Vignettenkaufs Ihnen zur Verfügung.